Entspannung pur in Hilders

Hilders in der Zeit zwischen Herbst und Advent genießen

„Rhöner Traditionen und Brauchtum erleben“

Für die einen mag es eine trostlose Zeit sein, wenn sich der bunte tolle Herbst mit all seiner Farbpracht langsam verabschiedet, für andere beginnt einfach im Herbst dann die Zeit, die man durchaus genießen kann.  Und mal Hand aufs Herz, auch die Zeit, in der man Kerzen anzündet ist doch gerade die Zeit des Genießens und der funkelnden Augen. Und wenn die Tage kürzer werden, sollte man erst recht aktiv in den Tag starten und den Tag bis in die letzten Stunden ausnutzen. Das kann man in Hilders sehr gut, denn gehört zu den bedeutendsten Tourismusorten der Rhön. Jung – aktiv – erlebnisreich ist das vielseitige Erholungs-, Sport und Freizeitangebot.

Unser Tipp: Aktiv genießen

Auch wenn der Milseburgradweg für die Radfahrer geschlossen ist, muss dass nicht heißen, dass der Aktivurlauber zu kurz kommt. Zahlreiche andere Radwege, Wanderwege, Winterwanderwege und der Herz-Kreislauf-Park in Hilders laden ein, fit und aktiv in Hilders zu sein. Hilders im Spätherbst, das ist Genuss pur – Wandern, Wellness und schon ein Hauch von Advent. Und nach einem erlebnisreichen Tag, kann es dann zum Relaxen in das Freizeitbad „Ulsterwelle“ gehen. Hier lässt sich auch mal Schmuddelwetter mit Genuss ertragen. Besonders jetzt zu dieser Jahreszeit ist auch eine der Saunanächte etwas ganz besonderes. Das Freizeitbad Ulsterwelle lockt mit tollen Angeboten, denn wenn das Feuer im Kamin knistert, die Tage kürzer werden und der Schnee fällt, dann Wellness besonders schön, ja fast himmlisch. Wer sich immer schon einmal wie ein Engel fühlen wollte, der sollte den Wohlfühltipp aus Hilders nicht verachten. Bis einschließlich März veranstaltet das Freizeitbad Ulsterwelle seine Saunanächte mit textilfreiem Schwimmen( ab 22 Uhr). Neben Spezialaufgüssen- teilweise mit Eis- oder Peeling-Salz- gibt es kleine Überraschungen. Saunanächte finden immer am letzten Freitag des Monats statt, somit also am 29.11.2019 in diesem Monat. Näheres unter www.ulsterwelle.de. 

Kunterbunt den Hilderser Herbst genießen

Die längste Zeit hat es gedauert, dann verfärbt sich das grüne Laub der Bäume in alle schillernden Farben. Wenn dann die ganze Welt von Indian Summer spricht, sollte „Jeder-Mann“ und „Jeder-Frau“ sich die Zeit nehmen um diese Farbvielfalt zu genießen. Hierfür braucht es keine große Reise, nein das geht auch in der Rhön. Hier in Hilders verspricht man nicht zu viel, wenn man behauptet bei uns ist es genauso schön. Durch raschelndes buntes Herbstlaub gehen und sich den Rhöner Wind mal so richtig um die Nase wehen lassen, ist das nicht herrlich. Und wenn die Blätter dann gefallen sind, muss man sich hier nicht verstecken, denn in Hilders kann man zu jeder Jahreszeit etwas erleben und jeden Morgen aktiv in den Tag starten.

Hilders gehört zu den bedeutendsten Tourismusorten der Rhön. Jung – aktiv – erlebnisreich ist das vielseitige Erholungs-, Sport und Freizeitangebot. Auch wenn der Milseburgradweg für die Radfahrer geschlossen ist, muss dass nicht heißen, dass der Aktivurlauber zu kurz kommt.

Nein, denn zahlreiche andere Radwege, Winterwanderwege und der Herz-Kreislauf-Park in Hilders laden ein, fit und aktiv in Hilders zu sein. Hilders im Spätherbst! – Wandern, Wellness und schon ein Hauch von Advent. Und nach einem erlebnisreichen Tag, kann es dann zum Relaxen in das Freizeitbad „Ulsterwelle“ gehen, denn nach der Revision steht dieses dem Gast wieder ab sofort zur Verfügung. Wie wäre es also im Herbst mal wieder mit einer Saunanacht in der Ulsterwelle. Die ab Oktober wieder beginnen. Termine in den Wintermonaten sind dann folgende: 25. Oktober, 29. November und 27. Dezember – Näheres unter www.ulsterwelle.de

Hilders meistert Qualitätscheck 

Hilders verschreibt sich der Qualität. Neben der Servicequalität Deutschland nun auch eine Bestätigung der bestehenden Auszeichnung der I-Marke des DTV. Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat die Tourist-Information Hilders offiziell mit der i-Marke ausgezeichnet. Das rote Hinweisschild mit dem charakteristischen i für Informationsstelle führt Urlauber nun auf schnellstem Wege zu der vorbildlichen Tourist-Information. Denn nur Tourist-Informationen, die über eine sehr gute Beratungsqualität verfügen, umfangreiche touristische Informationen und zusätzliche Dienstleistungen für Gäste anbieten, können die Auszeichnung erhalten. Die Servicestandards für die i-Marke hat der DTV bundesweit festgelegt. Nicht alle Tourist-Informationen genügen diesen Ansprüchen. In Hilders überprüfte der DTV zunächst, ob die Tourist-Information die 15 Mindestkriterien erfüllt. Dabei geht es um die Infrastruktur, zum Beispiel die Ausschilderung der Tourist-Information auf Zufahrtswegen. Außerdem muss das Personal qualifiziert sein, so hat mindestens ein Mitarbeiter eine Weiterbildung in den vergangenen zwei Jahren absolviert. Vor allem geht es um Service – die Tourist-Information hat beispielsweise kostenlose touristische Grundinformationen über den Ort und die Region bereitzuhalten. Nach der Erfüllung dieser Grundvoraussetzungen folgte für die Tourist-Information Hilders ein umfassender Qualitätscheck vor Ort. Genau 40 Kriterien stehen auf der Prüfliste: So lassen sich die Außenanlage und die räumliche Ausstattung der Tourist-Information detailliert analysieren. Beim Informationsangebot wird überprüft, ob es lokale oder regionale Tourist-Cards, ÖPNV-Angebote für Touristen oder eine Kurkarte gibt. Die Prüfer kontrollieren auch den personellen Service, also ob beispielsweise die Betreuung ausländischer Gäste durch die ständige Präsenz von mindestens einer Person für Auskünfte in englischer Sprache gewährleistet ist. Hubert Blum , der Bürgermeister der Marktgemeinde Hilders und Christoph Neubauer, Leiter der Tourist-Information Hilders freuen sich über das Ergebnis des Prüfverfahrens: „Wir sind stolz darauf, die Qualitätskontrolle erfolgreich gemeistert und uns auch in den unangekündigten Tests so gut bewährt zu haben. Anhand der vom DTV erhaltenen Analyse werden wir daran arbeiten, unsere Kompetenz weiter auszubauen und so noch mehr Kundenzufriedenheit zu erreichen.“ Die Tourist-Information Hilders darf nun drei Jahre lang mit der i-Marke werben. Dann, im Jahr 2022, steht eine erneute, umfangreiche Überprüfung an. Ebenso im Bereich der ServiceQualität Deutschland. Wir ruhen uns jetzt nicht darauf aus, sondern sind kompetent für sie Ansprechpartner und sind gerne für Sie da.

Hilders ist also in jederlei Hinsicht ein Ausflug wert. Für weitere Infos, Wanderplanung und Buchungen steht Ihnen gerne das Team der Tourist-Info zur Verfügung. Tourist-Information Hilders, Kirchstr. 2 – 6 , 36115 Hilders( Rhön ), Telefon: 06681/9608-15, www.hilders.de

Alexandra Sauer-Bug stellt im Rathaus aus

Gemälde von Alexandra Sauer-Bug werden in der Zeit vom 14.11. – 19.12.2019 ausgestellt. Alles dreht sich um das Thema Genuss. Wir laden alle Interessierte herzlich zur Vernissage am Mittwoch, 13.11.2019 um 19:00 Uhr ein.

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Fulda. Für Alexandra Sauer-Bug hat die Ölmalerei erst seit ein paar Jahren einen ernsthaften Platz im Leben Das Malen bedeutet für die Künstlerin der Ausbruch aus dem Erwartungskanon – die Bilder entstehen und dürfen dann provozieren oder einfach nur sein. Im Fokus ihrer Malerei stehen meistens der Mensch und Emotionen, am besten farbig und mitten aus dem Leben. Der Reiz und die Tiefe der realistischen Bilder entstehen durch sensible, feine Lasuren – dünne durchscheinende Farbschichten. Aber auch klassische Motive nach Vorlagen der alten Meister, wie z.B. Stillleben werden gerne interpretiert. Alexandra Sauer-Bugs Arbeiten sind eine lebhafte Auseinandersetzung mit Themen, die es ihr erlauben, ihre Obsession mit Farbe zu befriedigen. Die Kunst ist für sie Ruhepool und Ausleben der lebhaften Fantasie gleichermaßen.

Seit 2015 Kurse in Ölmalerei bei Jörg Eyfferth, Christine Reinckens, Christa Reith, Monika Schmidt, Susanne Strefel

Badespaß in der Ulsterwelle

Erfrischendes Element Wasser – Rein ins kühle Nass der Ulsterwelle

Das Bad verfügt im Innenbereich über ein Kombibecken mit sommerlichen 29° Wassertemperatur. Unsere spannenden Wasserattraktionen wie Nackenschwall, Massagedüsen, Sprudelliegen und Blubber machen unsere Ulsterwelle zu einem wahren Freizeiterlebnis. Natürlich ist für sportbegeisterte Schwimmer das Becken bestens geeignet zum Bahnenschwimmen. Für unsere Kleinen gibt es ein Planschbecken mit kleiner Rutsche und Wasserspielen. Abenteurer kommen selbstverständlich auch auf ihre Kosten mit große Rutsche und Ganzjahresbecken im Außenbereich. Auch Saunafans kommen nicht zu kurz. Das Team des Freizeitbades Ulsterwelle freut sich auf Ihren Besuch!

Geheimtipp:  Samstag, 06.07.2019 und Sonntag, 04.08.2019

ab 11:00 Uhr Familientag in der Ulsterwelle

Erleben Sie einen tollen Tag im Erlebnisbad in Hilders. Erwachsene und Kinder baden den ganzen Tag zu familienfreundlichen Preisen. Weitere Info: www.ulsterwelle.de

Hilderser Heimatfest – Das große Hilderser Gemeindefest im Sommer

Diesen Termin gleich in den Kalender schreiben, denn erstens ist es das letzte Wochenende, bevor die Schule wieder anfängt und zweitens das traditionelle Heimatfestwochenende – für das Fest der Feste in Hilders.

Geheimtipp zum Feiern:    Samstag 10. – Montag 12.08.2019 

Nähere Information, Prospekte und Gastgeberverzeichnisse bekommen Sie bei der Tourist-Information Hilders, Kirchstr. 2 – 6, 36115 Hilders, Tel: 06681/9608-15, tourist-info@hilders.de, www.hilders.de

Unser Hallenbad

 Kommen Sie, erholen Sie sich, haben Sie Spaß! Die Ulsterwelle ist das Freizeitbad der Region, familienfreundlich, spannend und modern. Überzeugen Sie sich!

Das Freibad

Während der Freibadsaison steht den Besuchern der Ulsterwelle unsere moderne Außenanlage für unvergessliche Abenteuer zur Verfügung. Erleben Sie es!

Kontakt

Tourist-Information Hilders, Kirchstr. 2 – 6, 36115 Hilders Tel: 06681/9608-15