Zur Weihnachtszeit den Zauber Südtirols erleben

In den Wintermonaten zieht es viele Urlauber nach Südtirol: zum Wandern, zum Skifahren oder einfach nur zum Entspannen inmitten der verschneiten Alpenkulisse. In der Weihnachtszeit vom 29. November 2019 bis 6. Januar 2020 liegt ein besonderes Flair über der Region. Dann finden wieder die „Original Südtiroler Christkindlmärkte“ statt. Informationen zum Programm gibt es unter www.suedtirol.info/christkindlmaerkte. Unter anderem können sich die Besucher auf diese Angebote freuen:

 

Christkindlmarkt in Brixen

In der Weihnachtszeit wird die Altstadt von Brixen, mit ihren Laubenhäusern und -gängen in tausende Lichter gehüllt und mit Krippenfiguren geschmückt. Rund um den Markt gibt es außerdem einen Eislaufplatz, ein Dampfkarussel, Konzerte, Ausstellungen, Führungen und Kutschfahrten. Das Highlight in Brixen ist die Licht- und Musikshow „Soliman’s Dream“. Ab dem 22. November 2019 bis zum 6. Januar 2020 installieren Lichtkünstler an den Fassaden der Brixner Hofburg moderne Video-Mapping-Techniken. Mit Licht und Musik wird hier die Geschichte von Soliman, dem Elefanten von Brixen, erzählt.

Meraner Weihnacht

Traditionelles Zentrum des Meraner Weihnachtsmarktes ist die Kurpromenade mit zahlreichen Gastronomie- und Handwerkshäuschen. Die jüngsten Besucher zieht es vor allem zum „Sandplatz“ mit seinem historischen Weihnachtsdorf und einem speziellen Programm für Kinder. Nach dem entspannten Schlendern über den Markt bietet sich ein erholsamer Aufenthalt in der Therme Meran an.

Christkindlmarkt Bruneck

In Bruneck lässt sich ein Besuch auf dem Christkindlmarkt mit einem Aktiv- und Kulturtrip verbinden. Beim Kräuter-Duftstadel-Parcours etwa kann man den Kräutern der Alpen mit der Nase nachspüren. Zudem öffnet das Schloss Bruneck an drei Wochenenden seine Tore und das „Messner Mountain Museum Ripa“ ist ebenfalls geöffnet. Einige Höhenmeter weiter oben toben sich die Wintersportler auf den frisch präparierten Pisten des Kronplatz aus.

Weihnachtsmarkt Sterzing

Der Weihnachtsmarkt in Sterzing steht ganz im Zeichen des Wahrzeichens der Stadt: des Zwölferturms. Während der Weihnachtszeit ist der Turm im Rahmen der theatralischen Stadtführung „Sterzings verborgene Orte“ zu besichtigen.

Christkindlmarkt Bozen

Auf dem Christkindlmarkt rund um den Waltherplatz erlebt man authentisches Kunsthandwerk am Stand der Südtiroler Werkstätten. Ein weiteres Highlight ist das „Lesen am Bozner Christkindlmarkt“, bei dem italienische und deutsche Autoren ihre Werke vorstellen. Auch das Rittner Christbahnl auf dem Hochplateau von Bozen ist einen Besuch wert. Das „Rittner Bahnl“ verbindet Oberbozen und Klobenstein, wo sich jeweils ein besinnlicher Markt befindet. +++ djd